6. März 2013

Mauer-Power an der East Side Gallery

Als Betreiber eines Projekts, das sich dem visuellen Umweltschutz verschrieben hat, wollen wir uns einmischen, wenn im öffentlichen Raum was schief läuft. Vor allem, wenn in unserer Stadt ein so symbolträchtiger Ort wie die East Side Gallery in Gefahr ist, Opfer der verfehlten Stadtentwicklungspolitik zu werden.

Wir haben uns daher dem Protest gegen den Abbau des Mauerstücks und der Bebauung des ehemaligen Grenzstreifens mit Eigentumswohnungen angeschlossen und am vergangenen Sonntag gemeinsam mit Tausenden Gleichgesinnten friedlich und fröhlich demonstriert. Unser mitgebrachtes DENK-MAL Banner sorgte für großen Wirbel und wurde augenblicklich zum beliebten Fotomotiv. Wir freuen uns, dass es immer noch hängt und mittlerweile von einer kunstvollen Zeichnung geschmückt wird.

Danke an alle, die sich für dieses Thema engagieren. Wir hoffen, der Protest zeigt Wirkung. Mr Wowereit: Don’t tear down this wall!
.


.

Mehr Mauer-Power Impressionen auf Facebook
Petition auf Change.org

Facebook Instagram