21. April 2010

Phantomschaltung am 30.04.

Gruppenausstellung mit 14 KünstlerInnen und BIER im ehemaligen Fernmeldeamt Berlin-Mitte, Klosterstr. 44.

Freitag, 30. April, Vernissage ab 19h
Open end mit DJ Ilo Pan und JackFlash

Samstag, 1.Mai von 14-22h,
Performances ab 19h: „Elizabeth Wurst (Peru)“, Enric Fort (Spanien)/ „Die Hölle ist leer“ von Susanne Meyer, Audio-Performance von Willi Tomes

Sonntag, 2.Mai von 14-22h
Artist Talk ab 17h, Moderatorin: Karen Witczak präsentiert durch Berlin Collective

www.fernmeldeamt.info

Facebook Instagram